Seilbahnen und Skizentren - Niedere Tatra
Seilbahnen und Skizentren
Arealsbeschreibung und -karten, Fahrpläne, Preise, aktuelle Bedingungen, Video usw.
Begleiter - Niedere Tatra
Begleiter
Niedere Tatra ist das umfangreichste Gebirge der Slowakei. Der höchste Gipfel der Niederen Tatra ist Ďumbier (2043m ü.M.). Im Westteil der Nideren Tatra befinden sich die bekanntesten Gebirgszentren, der Ostteil ist mit der unverritzten Natur charakteristisch.
Mapa regionu
Regionkarte
Das Massiv der Niederen Tatra zieht sich in der Länge von 80km, die durchschnittliche Breite ist von 15-30km. Der Hauptkamm der Niederen Tatra reicht die Seehöhe von 1500-2000m. Die höchsten Gipfel sind Ďumbier (2043m ü.M.), Chopok (2024m ü.M.), Dereše (2004m ü.M.), Chabenec (1955m ü.M.) und Kráľova hoľa (1948m ü.M.). Die haupten Erholungszentren der Niederen Tatra sind Donovaly, das Gebiet von Chopok, Demänovská dolina, Tále oder Čertovica. Die Niedere Tatra bietet auch die Möglichkeiten vom Baden im Stausee Liptovská Mara und zahlreiche Thermalbäder. Der grösste teil der Niederen Tatra ist der Karst, deshalb gibt es hier grosse Menge von Höhlenkomplexen. Einige sich für Öffentlichkeit zugänglich. Im Jahre 1978 war die Niedere Tatra als der Nationalpark (NAPANT) berufen.
TOPlist