TOPlist
Štrba befindet sich am Fuße der Hohen Tatra und ist eines der höchstgelegenen Dörfer in der Slowakei. Vom Dorf aus hat man einen einzigartigen Blick auf die Hohe Tatra. Die erste Erwähnung des Dorfes stammt aus dem 13. Jahrhundert. Das heutige Štrba ist ein modernes Dorf, in dem sich die moderne und die traditionelle Welt begegnen. Daher ist es immer noch möglich, Frauen in traditionellen Kostümen im Dorf zu sehen. Neben modernen Häusern finden Sie auch originales Holz und Scheunen.

Zu den ursprünglichen Baudenkmälern zählen die evangelische Kirche aus dem 18. Jahrhundert und die römisch-katholische Kirche St. Ondřej (19. Jahrhundert). Das ursprüngliche Fachwerkhaus, das ein bekanntes Kulturdenkmal war, ist hier erhalten geblieben.

Neben Wandern und Radfahren finden Sie in Štrba reiche Sportmöglichkeiten auch im Winter. In der Nähe gibt es mehrere Skigebiete: Snowpark Lučivná, Ski Štrbské Pleso oder Ski Liptovská Teplička. Im Sommer können Sie einen Ausflug in die umliegenden Hügel unternehmen und die Seilbahnen nach Solisko und Hrebienok nutzen.

Homepage - Web:

Liptovská Teplička - Web:

Snowpark Lučivná - Web:

Ski Štrbské Pleso - Web:

Seilbahn Štrbské Pleso - Solisko - Web:

Seilbahn Starý Smokovec - Hrebienok - Web: