Werbung
Lausitzergebirge Lausitzergebirge Lausitzergebirge



Wanderweg - Trasse aus Podlesok zu Kláštorisko

Länge: 5 km
Schwierigkeit: anspruchslos
Umkreis: NEIN, Markierung: teilweise markiert

Die Trasse beginnt beim Orientierungspfeiler in Podlesok bei der Mündung von Sucha Bela in Veľka Biela voda und führt zur Gaststätte Spišská Koliba, weiter zum Flussbett von Veľka Biela voda und zu Felsengebilden in der Nähe vom Kinderlager. Danach gehen wir zu Prielom Hornád und weiter auf die Weggablung Pod Kláštoriskom. Der letzte Teil der Trasse führt nach einem Waldweg zu Kláštorisko. Zurück kann man nach der roten Markierung nach Podlesok oder nach der grünen Markierung über den Talkessel Kláštorska roklina und weiter nach der blauen Markierung zurück zu Prielom Hornádu gehen.

  Zurück

   Wanderweg - Trasse aus Podlesok zu Kláštorisko
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0   Podlesok Podlesok - Autocamping  543 m ü.M.         
 0,1   Weggablung   548 m ü.M.        
 1,4   Hrdlo Hornádu Hornád - Brücke Prielom Hornádu  541 m ü.M.        
 3,2   Hľboká dolina   728 m ü.M.        
 3,5   Pod Kláštoriskom   758 m ü.M.      Kreuzung mit  
 5,0   Kláštorisko   764 m ü.M.        


 Das ganzjährige touristische Zentrum Podlesok finden wir im Tal des Großes Weißes Wasser (Velká Bílá voda) bei der Mündung des Flusses Suchá Belá. Podlesok ist ein Startpunkt für die Wanderung in den nordwestlichen Teil des Slowakischen Paradieses. Im Zentrum gibt es Möglichkeiten zur Unterkunft, Imbiss, Autocamping und die Sportplätze für Tennis und Volleyball. Die Umgebung ist sehr bunt zur Wanderung, z.B. auf Prielom Hornádu, zu Suchá Belá, zu den Velký Sokol (Großen Falke).
 Seine Quelle finden wir im östlichen Teil von der Niedrigen Tatra unter Králova hola. Der Fluss bildete hier ein Tal und floss manchmal in einem nur 10 Meter breiten Flußbett durch. In gefährlichstem Teil, d.h. Železná vrata (Eisentor), säumen sehr steile (bis 250 Meter hoch) Wände die Ufer ein. So wie Hornád entstanden zwei Flüsschen Biely potok und Lesnica. Der schönste Teil des Flusses ist 11 Kilometer lang und ist zwischen Gemeinde Smižany und Hrabušice.
 Kláštorská roklina befindet sich in der Nähe von den bedeutenden Punkten wie z.B. Tomášovský výhlad, Podlesok und Prielom Hornádu. Vom Jahr 1960 ist da eine Seilbahn bei der Mündung der Schlucht in den Fluss Hornád. In die Schlucht kommt man aus Smižany oder Spišská Nová Ves.

Wanderweg - Trasse aus Podlesok zu Kláštorisko


Fotogalerie der Trasse

Podlesok - Autocamping
Podlesok - Autocamping
Prielom Hornádu
Prielom Hornádu
Hornád - Brücke
Hornád - Brücke




Zurück

  Unterkunft Hrabušice
  Unterkunft Čingov
  Unterkunft Dedinky
  Unterkunft Slowakisches Paradies
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist